Sanitärsysteme.

Für die Fahrgäste sind die Toiletten die augenfälligsten Systeme in Schienenfahrzeugen – und am häufigsten Gegenstand von Kundenkommentaren. Von Knorr-Bremse kommen neueste Technologien für neue und ältere Fahrzeuge.

Abwässer einfach unter dem Zug nach draußen zu befördern, ist nicht mehr zeitgemäß. Im Interesse des Umweltschutzes hat Knorr-Bremse komplett geschlossene Toilettensysteme mit Frisch- und Abwassertanks entwickelt, die von beiden Wagenseiten aus schnell und einfach zu entleeren sind. Geschlossene Toilettensysteme sind inzwischen bei fast allen Schienenfahrzeugherstellern und -betreibern Standard.

Systeme fürs Erstausrüstergeschäft und Modernisierungsprojekte

Stets maßgeschneidert aufs Kundenprojekt stellt die Knorr-Bremse-Tochter die Systeme gleichermaßen fürs Erstausrüstergeschäft wie auch Modernisierungsprojekte bereit. Mit dem weltweiten Service- und Ersatzteilenetzwerk von Knorr-Bremse im Rücken ist die Marke mit echter Kundennähe überall dort vor Ort, wo auf der Welt Schienen verlegt wurden. Über das ebenfalls weltweite Produktionsnetzwerk von Knorr-Bremse kann Evac hohe Lokalisierungsanforderungen umsetzen.

Berührungslos bedienbare WC-Kabine mit integriertem Babysitz
Evac Sanitärmodul mit separiertem WC, Urinal und Waschinsel
Urinal-Kabine mit integriertem Hygienemittelspender
Kompakte WC-Einheit mit Plug-in-Schnittstelle und separatem Abfangventil für den Schmutzaustrag
Kompakte WC-Einheit mit Plug-in-Schnittstelle und integriertem Abfangventil für den Schmutzaustrag

Kontakt

Via San Quirico 199/I
50013 Campi Bisenzio (Firenze)
Italien
Sanitärsysteme für Schienenfahrzeuge Knorr-Bremse Rail Systems Italia S.r.l.