Bremssysteme.

Bremsen limitieren nicht. Mit einem optimalen Bremssystem kann ein Zug schneller fahren, muss weniger Sicherheitsabstand einhalten und ist früher am Ziel. Zahlreiche Funktionalitäten aus dem Knorr-Bremse Bremsproduktportfolio sind hierbei maßgeblich.

Von Fahrzeugherstellern, Betreibern und Passagieren erfahren Knorr-Bremse Bremssysteme enormes Vertrauen. Knorr-Bremse gilt als der Hersteller von Schienenverkehrsbremstechnologie schlechthin. Er ist auf allen Schienenverkehrsmärkten der Welt zuhause und erfüllt alle großen weltweiten Standards (UIC, AAR, ARA, GOST).

Mit leistungsfähigen Bremssystemen erhöhen wir die Taktung von Zügen und verbessern die Auslastung der Schieneninfrastruktur.

Dr. Nicolas Lange – Vorsitzender der Geschäftsführung, Knorr-Bremse Systeme für Schienenfahrzeuge

Konkreter Mehrwert immer im Blick

Das perfekte Zusammenspiel aller Bremskomponenten haben die Ingenieure immer im Blick. Elektronik, Pneumatik, Mechanik und Hydraulik verbinden sie zu effizienten Gesamtlösungen. Denn nur eine einwandfreie und vor allem fahrzeugspezifische Abstimmung aller Komponenten garantiert maximale Zuverlässigkeit bei außerordentlicher Wirtschaftlichkeit.

Zu den Resultaten zählen Hochleistungsbremsbeläge mit enormen Lebenszyklen und exzellenten Schallemissionswerten, umweltfreundliche ölfreie Kompressoren oder ausgefeilte Gleitschutzsysteme 'WheelGrip' für kürzeste Bremswege. Ultrakompakte Bremskrafterzeuger selbst für kleinste Einbauräume gehören ebenso in diese Reihe wie die eigene Elektronikplattform 'ESRA', mechatronische Bremssteuerungen oder gänzlich verschleißfreie Wirbelstrombremsen 'EddyAct'.

Im Zuge einer umfassenden Überarbeitung der zentralen Bremsproduktbezeichnungen hat Knorr-Bremse das Bremssystem unter einem primär funktionalen Blickwinkel betrachtet und in sieben Segmente eingeteilt. Digitale und Serviceprodukte sind übergreifend in jedem dieser Segmente vertreten.

Die sieben Funktionssysteme des Bremssystems

Supply

Druckluft ist der Energieträger pneumatischer Bremssysteme, in Güterzügen zusätzlich der Signalträger. Der Weg zur optimalen Leistung führt über einen integrierten Systemansatz.

Interaction

Mit Motion Controller Kits 'MotionLead' beschleunigen und bremsen Fahrzeugführer, Scheibenwisch- und Waschsysteme halten ihre Sicht frei.

Control

Mit dem "Blending" sorgt die Bremssteuerung für ein optimales Zusammenspiel der unterschiedlichen Bremsarten.

Adhesion

Ohne gute Haftwerte bringt Bremskraft wenig Nutzen. Sandungssysteme 'SandGrip', Gleitschutz 'WheelGrip' und Cleaning-Blocks 'TreadGrip' leisten wertvolle Hilfe.

Actuation

Die Aktuatoren sind das letzte Glied einer langen Kette, um die Bremskraft an den Rad-Schiene-Kontakt zu bekommen.

Friction

Kunden- und einsatzspezifisches Reibmaterial von Knorr-Bremse: „Pairing“ für nahezu jeden Zugtyp.

Comfort

Komfort ist aus modernen Schienenfahrzeugen nicht mehr wegzudenken. Er beginnt am Bremssystem.

Kontakt

Moosacher Str. 80
80809 München
Deutschland
Vertrieb Systeme für Schienenfahrzeuge Knorr-Bremse Systeme für Schienenfahrzeuge GmbH