Regional- und Stadtschnellbahnen sind so facettenreich wie ihre Einsätze.

Regionalbahnen bringen Pendler aus dem Umland in die Städte, Urlauber und Ausflügler hinaus in die Natur. In Verkehrsverbünden erschließen sie ganze Regionen. Sie binden Bahnhöfe aus der Provinz ans Hochgeschwindigkeitsnetz an oder stellen die schnelle Verbindung vom Flughafen in die Stadt her. Kaum ein Einsatzgebiet im Schienenverkehr ist so facettenreich, wie das der Regionalzüge – und Knorr-Bremse erfahrener Entwickler zahlreicher ihrer Subsysteme.

Für Betreiber zählen Zuverlässigkeit und Wirtschaftlichkeit, bei Passagieren steht Komfort im Vordergrund – breite Eingangstüren, Wagenübergänge oder WLAN gehören inzwischen zu den Selbstverständlichkeiten. Abhängig von den konkreten Streckenprofilen und Bedarfen liefern Hersteller verschiedene Traktionsarten und Zugkonfigurationen. Sind die Transportkapazitäten hoch, projektieren sie Mittelwagen zwischen die Triebwagen – oder entwerfen den Zug gleich als Doppeldecker.

KONTAKT

Moosacher Str. 80
80809 München
Deutschland
Vertrieb Systeme für Schienenfahrzeuge Knorr-Bremse Systeme für Schienenfahrzeuge GmbH

Übersicht

Werfen Sie einen Blick auf unser Produktportfolio!

Luftbeschaffung / -aufbereitung

Intelligent Air Supply Unit 'AirSupply Smart'

Luftbeschaffungssysteme bereiten die sowohl für das Bremssystem als auch für weitere Subsysteme nötige Druckluft auf. Bei Regional- und Stadtschnellbahnanwendungen stellen Schraubenkompressoren 'ScrewSupply' oder ölfreie Kompressoren 'PistonSupply Eco' sowie Lufttrockner mit adaptiver Steuerung 'DrySupply' die wesentlichen Komponenten dar.

Drehgestellausrüstung

Drehgestellausrüstung

Die Drehgestellausrüstung ist jener Teil des Bremssystems, der die Bremskraft erzeugt. Auch bei Regional- und Stadtschnellbahnen sind hier Höchstleistungen gefragt: Radbremsscheiben 'ProDisc Wheel', kompakte Bremszangen 'WheelAct' sowie Magnetschienenbremsen 'MagnetAct Flex' bringen die Züge schnell und sicher zum Stehen.

Friction Technologies

Friction Technologies

Im Reibmaterial-Portfolio von Knorr-Bremse befinden sich speziell auf die Anforderungen im Regional- und Stadtschnellbahn hin entwickelte Bremsbeläge auf Sinter-Basis (Ultrapads) inklusive dem Flexpad sowie Beläge organischen Ursprungs (Propads).

Bremssteuerung

'MotionLead family'
Pantograph Control
Track Brake Control
Brake Control and Wheel Slide Protection

Die Bremssteuerung regelt bei Regional- und Stadtschnellbahnen das „Blending“ der verschiedenen Bremsarten. In zahlreichen Anwendungen kommt die Bremssteuerung 'CubeControl', 'FlexControl Modular' sowie die Modular Magnetic Track Brake Control 'MagnetControl' zum Einsatz. Die Stromabnehmerregelung hebt und senkt den Pantographen sowie drückt ihn unterwegs präzise gegen die Fahrleitung.

Sandungssysteme

Sanding System 'SandGrip Pneumatic' und 'SandGrip Mechanic'

Sandungssysteme können erheblich zur Verkürzung von Bremswegen beitragen. Systeme für Regional- und Stadtschnellbahnsysteme bestehen aus Sanddosieranlagen sowie Sandrohrheizungen, Sandstandskontrolle, Sandkasten mit -deckel und der Sandflussüberwachung.

Wischsysteme / Waschsysteme

Scheibenwisch- und Waschsystem
Regensensor

Scheibenwisch- und Waschsysteme sorgen für freie Sicht beim Fahrzeugführer. Systeme für Regional- und Stadtschnellbahnen setzen sich aus Wischerantrieben, -armen und -blättern, Steuergeräten, Bedienelementen, Waschwassertanks und -pumpen sowie Regensensoren zusammen.

Einstiegssysteme

Einstiegssystem

Einstiegssysteme für Regional- und Stadtbahnanwendungen sind je nach Einsatzszenario und Betreiberwunsch unterschiedlich kombinierbar – etwa aus Aluminium- oder Edelstahl-„Sandwich“-Türflügeln inklusive Einklemmschutz, verschiedenen Türsteuerungen und -Antrieben sowie Schiebe- und Klapptritten.