Rückgrat der Mobilität: Signal- sowie Verkehrsmanagementsysteme und Energieverteilung.

Wo immer Mobilität stattfindet: Sicher muss sie sein und so effizient wie möglich. Signalsysteme sowie Verkehrsmanagementsysteme sind für beides ebenso unerlässlich wie die Energieverteilung. Geschickt koordiniert und untereinander vernetzt bringen sie tagtäglich Ordnung in unzählige Abläufe. Sei es die Gleisfreigabe am Bahnsteig. Die Signaltechnik entlang von Hochgeschwindigkeitsstrecken. Oder die Bordrechner und Fahrscheindrucker in Bussen des ÖPNV. Sowie die Messwandler und Sensoren für die zuverlässige Energieverteilung.

Modernste Technologie trifft auf jahrzehntelange Erfahrung

In drei Unternehmensbereichen entwickelt und produziert die niederösterreichische Dr. techn. Josef Zelisko, Fabrik für Elektrotechnik und Maschinenbau GmbH Signalsysteme für Eisenbahninfrastruktur, Verkehrsmanagementsysteme für den öffentlichen Verkehr sowie unterschiedlichste Messwandler und Sensoren für den Energiesektor. Resultierend aus der Verbindung von modernster Technologie mit jahrzehntelanger Erfahrung präsentiert sich Zelisko als Komplettlösungsanbieter der Wahl.

Die wesentlichsten Produkte werden auf Basis CENELEC in der höchsten Sicherheitseinstufung (SIL4) entwickelt und hergestellt. Dies bedeutet geringst möglichstes Risiko für einen Unfall durch technisches Versagen zum Beispiel an einer signalbasierten Eisenbahnkreuzung. Zelisko bewährt sich als zuverlässiger Partner bis zur Einsatzgenehmigung und Inbetriebsetzung.

Komplettes Portfolio der Signalsysteme

Im Portfolio befinden sich nahezu sämtliche Produkte und Systeme aus der Eisenbahnsicherungstechnik: Komplette rechnergesteuerte Systeme zur Sicherung von Eisenbahnkreuzungen und dazu Streckensignale in LED-Technik. Über 65.000 LED-Lichtpunkte sichern derzeit Bahnstrecken weltweit. Hinzukommt die umfassende Betreuung der Streckenbetreiber von Planung über Bau, Montage und Inbetriebnahme bis zur laufenden Wartung.

Strom- und Spannungswandler entwickelt Zelisko für Innenraum- und Freiluftmontage bis zu einer maximalen Betriebsspannung von 52 kV und bis zu 50 kA Nennstrom. Speziell das automatische Druckgelier-Vergussverfahren für Epoxydharz verhilft den Anwendern zu einem entscheidenden Wettbewerbsvorsprung. Gleiches gilt für die metallgekapselten Spannungswandler sowie Kabelumbau-, Kleinsignal- und Generatorstromwandler.

Technologie für die Energieverteilung der Zukunft

Für die sekundäre Energieverteilung im Mittelspannungsnetz der Zukunft entwickelt das Unternehmen unterschiedlichste Sensoren für intelligente Netzstationen (Smart Grids). Welchen Zweck auch immer eine Entwicklung verfolgt – stets kann das Unternehmen aus einem umfangreichen Erfahrungsschatz in der Verfahrens-, Prozess- und Messtechnik schöpfen.

Hochkomplexe Betriebsabläufe verlangen ausgeklügelte individuelle Lösungen. Daher entwickelt der Bereich Verkehrsmanagementsysteme seit vielen Jahren für und gemeinsam mit den Kunden innovative Produkte und Lösungen.

Durchdachte mobile Lösungen

Zelisko bietet als Generalunternehmer schlüsselfertige Systemlösungen von der Konzeption über die Projektierung bis hin zur Installation und Inbetriebnahme. Wesentliche Vorteile sind moderne Bordrechner- und Fahrscheindruckerlösungen, die offenen Systemplattformen und die flexiblen und skalierbaren Backoffice-Software-Lösungen.
Weit mehr als 10.000 Zelisko Fahrscheindrucker bzw. Bordrechner arbeiten täglich für Ihre Kunden.

Info

Produktbroschüren zum Download