Weltmarktführer für elektromechanische und elektronische Steuerungskomponenten.

In den Stromschienen von Straßen- oder U-Bahnen fließt der Strom typischerweise mit einer Spannung von 750 Volt. Die dritte Schiene bei U-Bahnen hat heute meist eine Spannung von 1500 Volt. Aus den Oberleitungen in Polen, Italien, Spanien und Russland sowie in vielen anderen Ländern weltweit kommt der Strom mit 3 Kilovolt. In Mitteleuropa sind es 15 Kilovolt und bei neuentwickelten Transportsystemen – wie Hochgeschwindigkeitszügen – werden bis zu 25 Kilovolt erreicht.

Entsprechend umfangreich und unterschiedlich sind die in Schienenfahrzeugen verbauten elektromechanischen und elektronischen Steuerungskomponenten sowie -systeme. Mit der Gesellschaft Microelettrica Scientifica befindet sich der Weltmarktführer für Lösungen für den Schienenfahrzeugantrieb und die Schienennetzeinspeisung im Knorr-Bremse Konzern.

Zahlreiche Produktlinien für unterschiedlichste Anwendungen

Weichen, Trennschalter, Schütze und Motorschutzschalter von Microelettrica sind speziell für die Anforderungen des Schienenverkehrs entwickelt. Stöße und Vibrationen stellen für sie kein Problem dar. Die zahlreichen Produktlinien für unterschiedliche Anwendungen sind stets auf die individuellen Spezifikationen des Betreibers hin adaptierbar und entsprechen allen gängigen Standards der Branche, wie den ISO 9001: 2008 und IRIS Rev. 3 Qualitätsstandards.

Bremswiderstände für anspruchsvolle Betriebsbedingungen

Bremswiderstände in Schienenfahrzeugen müssen ein enormes Energieaufnahme- und -abführvermögen mitbringen. Microelettrica entwirft beides mit einem ausgeklügelten 3D-Modell und legt sie dabei so aus, dass pulsierende Stromgeräusche weitgehend vermieden werden. Lastbanken, Oberschwingungsfilter, Impulskontrollen und Erdungen sind ebenfalls Teil dieses Produktsegments.

Sämtliche Bremswiderstände sind im hauseigenen Testlabor unter realen Prüfbedingungen typgeprüft.

IR4000VH DC-Hochgeschwindigkeits-Leistungsschalter, horizontale Installation, für EMU und HST
Bremswiderstände: Projektgesteuerte Lösungen für die Dach- oder Untergestell-Installation, erhältlich mit Freiluft- oder forcierter Luftkühlung

Bestmögliche Kombination aus Leistung, Zuverlässigkeit und Kosten

Wo hohe Spannungen geschaltet werden, entstehen hohe Temperaturen. Die folglich notwendige Kühlung übernehmen in aller Regel Lüfter. Klare Maßgabe bei der Entwicklung: Die bestmögliche Kombination aus Leistung, Zuverlässigkeit und Kosten bei Erfüllung anspruchsvollster Kühlaufgaben. Eine breite Palette von Standard- und kundenspezifischen axialen, zentrifugalen und zentraxialen Lüftern für Hochleistungsanwendungen besteht sowohl für den Einsatz bei Schienenfahrzeugen als auch für eine große Vielfalt weiterer industrieller Anwendungen. Microelettrica ist in der Lage, maßgeschneiderte Lüfter für Kunden zu entwickeln und bei der Integration in die Kundenanwendung mitzuwirken.

Von konventionellen Schutzrelais zu Hochleistungsreglern

Die Schutzrelais von Microelettrica werden seit Jahrzehnten speziell für die anspruchsvollsten Betriebsbedingungen entwickelt, sowohl für industrielle Anwendungen als auch für Schieneninfrastrukturprojekte. Die Bandbreite des Portfolios reicht von konventionellen Schutzrelais bis zu Hochleistungsreglern, in denen Schutz-, Messungs- und Steuerungsfunktionen kombiniert sind.

Zuverlässige Energiemessungen für korrekte Preisabrechnungen

Zuverlässige Energiemessungen sind für Fahrzeugbetreiber eine wichtige Grundlage für die Preisabrechnungen beim Netzbetreiber – insbesondere, wenn Bremsenergie wieder zurück in die Oberleitung gespeist wird. Im Portfolio von Microelettrica befinden sich Energiemessgeräte für nahezu alle Schienenverkehrsanwendungen sowie Spannungssysteme, die die in der überarbeiteten Norm EN 50463 aufgeführten Leistungswerte erfüllen. Funktional entwickelt und modular aufgebaut, können sie exakt auf die Anforderungen des Betreibers ausgelegt werden.

AFH Hochleistungslüfter zur Kühlung von Traktionsmotoren und Bremswiderständen; kundenspezifische Lösungen in Bezug auf Schnittstellen und Leistungen
DC-Pro: Hochleistungsschutzrelais für Gleichstromschaltgeräte mit integriertem Kommunikationsprotokoll IEC61850.
ECOMeter: Sensor zur Energiemessung nach EN50463; Strom- und Spannungsmessung unter Gleichstrom- und Wechselstromleitung in einem Gerät

Modernste Testlabore für Leistungen bis 2,5 Megawatt

Weltweit geschätzt und etabliert, überzeugt Microelettrica Scientifica seit über 60 Jahren mit kontinuierlicher Innovation und individuellen Kundenlösungen. Am Firmensitz im norditalienischen Buccinasco verfügt das Unternehmen über eine exzellente Entwicklungsabteilung und eine große Anzahl modernster Testlabore, die Leistungen bis 2,5 Megawatt abdecken und in der Lage sind, sämtliche Traktionssysteme zu simulieren, sowohl für Gleichstrom als auch für Wechselstrom.

Kontakt

Via Lucania 2
20090 Buccinasco (MI)
Italien
Microelettrica Scientifica S.p.A.

Info

Produktbroschüren zum Download